Veranstaltungen

KONFLIKT UND KOOPERATION IM ZEITALTER DER DIGITALISIERUNG

ALPBACHER TECHNOLOGIEGESPRÄCHE 2017
Arbeitskreis der FORSCHUNG AUSTRIA
Fr., 25. August 2017, 13:00-18:00 Uhr
Alpbach / Hotel Böglerhof, Fichtensaal


Das digitale Zeitalter bietet ungeahnte Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen. Es stellt sich zunehmend die Frage, ob Konflikte in der Informationsgesellschaft des 21. Jh. verstärkt werden oder ob Konflikte als Chance dienen können. Die neuen Informationstechnologien haben längst den sozialen und kulturellen Lebensbereich erfasst, auch zunehmend Einfluss auf Forschung, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Welche Strategien tragen zur Konfliktlösung bei und welche dienen der Konfliktvermeidung? Und können diese bei dem Tempo des digitalen Medienzeitalters mithalten?

  • Key Note - Mag. Muna DUZDAR | State Secretary, Austrian Federal Chancellery, Vienna
  • Prof. Dr. Hubert FAUSTMANN | Director, Friedrich Ebert Foundation; Professor, School of Law, Department of European Studies and International Relations, University of Nicosia
  • DI Walter PEER | Managing Director, Communalp GmbH, Innsbruck
  • Univ.-Prof. Dr. Viktoria WEBER | Professor of Applied Biochemistry, Vice-rector for Research Danube University Krems
  • Mag. Christian WEHRSCHÜTZ | Correspondent [Southeast Europe | Belgrade/Kiev], ORF
  • Chair - Mag. Friedrich FAULHAMMER | Rector, Danube University Krems
  • Chair - DDr. Gabriele AMBROS | President, Forschung Austria; Managing Partner, Bohmann Publishing Group and Holzhausen Scientific Publishing, Vienna
  • Coordination - Mag. Robert LICHTNER | Secretary General, Forschung Austria; Managing Director, Holzhausen Scientific Publishing and Bohmann Publishing Group, Vienna

Mitglieder